Zur Person
Dipl.-Schriftsetzer Theodor Boomers ... ist Jahrgang 1962 und trat nach erfolgreichem 2-jährigen Studium im Hauchler-Studio in Biberach a.d.Riß (Privatschule für die Druckindustrie) mit Abschluss zum Diplom-Schriftsetzer vor der IHK Ulm im Jahr 1982 in den elterlichen Betrieb ein. Durch den frühen Tod seines Vaters 1984 musste er unerwartet die Verantwortung für die Druckerei übernehmen. Am 6. Februar 1990 absolvierte er vor der Industrie- und Handelskammer Essen die Meisterprüfung zum Industriemeister Druck - Fachrichtung Satzherstellung. Seit 1991 ist er Inhaber der Druckerei boomers-und-esser.
Gautschen ist ein bis ins 16. Jahrhundert rückverfolgbarer Buchdruckerbrauch, bei dem ein Lehrling nach bestandener Abschlussprüfung im Rahmen einer Freisprechungszeremonie in einer Bütte untergetaucht und/oder auf einen nassen Schwamm gesetzt wird. In seiner ursprünglichen Bedeutung bezeichnet der Begriff „Gautschen“ den ersten Entwässerungsschritt nach dem Schöpfen des Papiers, das Ablegen des frisch geschöpften Papierbogens vom Sieb auf eine Filzunterlage.
Gautschbrief Theodor Boomers 1982